Blog der Hotelberaterin Bettina Rennack

Wir sind nun endlich ein Team. Wirklich!

Nahezu jedes zweite Hotel in Mecklenburg-Vorpommern grüßt in Flyern, Prospekten, Arrangements oder anderer Korrespondenz an den Gast mit der Formel: „Es grüßt Sie das Team vom Hotel…, wir freuen uns auf Sie!“

Teamentwicklung aus Sicht eines Mitarbeiters

„Auch bei uns war das so, weil der Chef es so wollte. Aber als Team haben wir uns nicht wirklich gefühlt. Ständig gab es Reibereien unter uns, jeder wusste es besser und keiner gab nach. Das war nicht schön, aber wir konnten es alleine nicht ändern. Auch unser Chef wusste sich keinen Rat und holte sich schließlich einen Fachmann, der in diesen Dingen auch aus anderen Hotels viel Erfahrung hatte. Der hat manches aufgedeckt und uns die Augen geöffnet. So haben z.B. zwar alle gemeint und auch behauptet, die Ziele, Vereinbarungen und Regeln im Betrieb zu kennen. In den praktischen Übungen hat sich aber herausgestellt, dass dies bei dem einen oder anderen nicht der Fall war.

Es hat etwas gedauert, bis der Betreffende das eingesehen und dann mit uns anderen in die gemeinsame Richtung ging. Warum war das dem Trainer in so kurzer Zeit gelungen und dem Chef in der Vergangenheit versagt?

Wir glaubten nun, alles sei in Ordnung und wir nun endlich ein Team.

Doch weit gefehlt. Wir gingen zwar nun alle in dieselbe Richtung, doch so mancher zeigte deutliche Abweichungen von uns anderen in seiner persönlichen Umsetzung der vereinbarten Regeln. Und der hatte immer gute Gründe dafür und fühlte sich sogar aufgrund der gegebenen Umstände eindeutig im Recht und meinte sogar, wir wären die Blöden.

Hier hatte auch der Trainer einige Mühe, die Situation wieder zurechtzurücken und alle auf ein abgestimmtes Verhalten einzuschwören. Aber er hat das schließlich geschafft. Dem Chef war das zwar früher manchmal auch schon aufgefallen, sein Gemeckere hatte aber nie etwas bewirkt. Irgendwie war der Trainer hier besser. Und wir haben mit ihm mitgemacht, weil es auch Spaß brachte.

Wir haben auch noch so manches andere Erwähnenswerte mit dem Trainer entdeckt, was wir so klar vorher nicht gesehen haben. Im Kern war aber das Ergebnis: Wir kennen nun die Ziele und verfolgen sie gemeinsam miteinander. Das ist schön. Wir sind nun wirklich ein Team!

Grüßen alle in diesem Sinne und freuen uns auf Sie“.

Informationen zu Workshops unter https://www.hotelberatung-rennack.de/moderation