Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an Seminaren der Hotelberatung Bettina Rennack (HBR)

 

1. Allgemeines

Die öffentlichen Seminare der HBR sind für Auszubildende, Fach- und Führungskräfte aus Hotellerie, Gastronomie und Tourismus konzipiert.

2. Anmeldung

Die Anmeldung zu einem Seminar ist bis 14 Tage vor der geplanten Veranstaltung möglich, danach nur noch auf Anfrage. Sie hat schriftlich, per Fax, Brief, E-Mail oder Online-Anmeldeformular zu erfolgen und ist verbindlich. Mündliche Anmeldungen sind grundsätzlich schriftlich zu bestätigen. Mit der Anmeldung erkennt der Anmeldende diese AGB an. Der Anmeldende ist verpflichtet, sämtliche Anmeldedaten einschließlich Rechnungsanschrift vollständig und richtig anzugeben. Die Anmeldedaten unterliegen dem Datenschutz. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Anmeldungen werden grundsätzlich in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt und bestätigt. Mit Zugang der Bestätigung kommt der Vertrag zustande. Kann eine Anmeldung nicht berücksichtigt werden, teilt die HBR dies dem Anmeldenden mit.

3. Preise

Die genannten Preise beinhalten die Teilnahme am Seminar inklusive Seminarunterlagen und Teilnahmebescheinigung sowie eine Tagungspauschale für Kaffeepausen, Mittagessen und Tagungsgetränke. Alle Preise sind Nettopreise und verstehen sich zuzüglich der geltenden Mehrwertsteuer.

4. Zahlungsbedingungen

Mit der Anmeldung ist diejenige Person zu benennen, die die Kosten für die Teilnahme an dem Seminar übernimmt (Firmenname/Zahlungspflichtiger). Der Zahlungspflichtige erhält vor der Veranstaltung eine Rechnung zur Seminargebühr, die innerhalb von 10 Tagen ohne Abzug zu zahlen ist. Als Zahlungsweise wird die Banküberweisung erwartet, ein Online-Zahlungsverkehr über diese Website wird nicht angeboten.
Bei Zahlungsverzug ist die HBR berechtigt, für jede Mahnung 5,00 € Mahngebühr zu berechnen. Bei Zahlungsausfall trägt der Zahlungspflichtige sämtliche Kosten eines Inkassoverfahrens.

5. Rücktritt

Ein Rücktritt vom Vertrag ist jederzeit möglich und der HBR schriftlich mitzuteilen. Es gelten folgende Zeiten und Rücktrittsgebühren:

  • Rücktritt bis 14 Tage vor Seminar: 50% der vereinbarten Seminargebühr
  • Rücktritt bis 5 Tage vor Seminar: 80% der vereinbarten Seminargebühr
  • Rücktritt bei weniger als 5 Tagen vor Seminar bzw. bei Nichterscheinen: 100% der vereinbarten Seminargebühr

6. Veranstaltungsausfall

Die HBR behält sich vor, Seminare bei nicht ausreichenden Anmeldungen oder aus sonstigen wichtigen Gründen abzusagen. Bereits gezahlte Seminargebühren werden dann in voller Höhe zurückerstattet.

7. Ausschluss von der Teilnahme

Die HBR ist berechtigt, Teilnehmer in besonderen Fällen, wie z.B. Zahlungsverzug oder Störung der Veranstaltung, von der Teilnahme auszuschließen. In diesem Fall ist als Schadensersatz die volle Seminargebühr zu zahlen.

8. Haftung

Die HBR haftet nicht für Schäden aus Unfällen, Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl, die sich aus der Teilnahme an dem Seminar ergeben, außer wenn diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten der HBR beruhen.

9. Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten

Für erste Fragen zu einer möglichen Streitschlichtung stehen wir Ihnen unter info@hotelberatung-rennack.de zur Verfügung. Der Link zur Homepage der Stelle für Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten der Europäischen Kommission:
http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Stand: Mai 2016